Ultraschall

Ultraschall Intensiv Behandlung

Die Haut erhält wieder neue und anhaltende Frische. Es reduziert tiefe Falten, Augenringe und Tränensäcke. Ideal auch bei fettiger Haut. Es reduziert die Talgproduktion und schenkt einer grauer und fahler Haut wieder neue Engergie.             

Step l:      Öffnen
Step II:    Systempflege mit konzentrierten Monowirkstoffen
Step III:   Schützen und schliessen                                                                                Fr. 175.--




Anwendungen kosmetischer Ultraschallbehandlungen

Die zweifelsfrei bekannteste Anwendung zeigt sich im Anti-Aging-Bereich. Mit steigendem Alter verliert die Haut immer weiter an Elastizität, dazu kommen Belastungen aus der Umwelt, welche deren Spannkraft ebenfalls negativ beeinträchtigen. Während Männer Falten oftmals sogar zu schätzen wissen, da diese ihnen Charakter und eine maskuline Wirkung verleihen, betrachten Frauen sie als ausgesprochen störend und möchten sie daher wirksam behandeln.

Hauptgründe für den Verlust der Elastizität und der Entstehung von Falten finden sich in der verlangsamten Zellteilung und der gestörten Regeneration, beides natürliche Effekte, die sich im Alter nicht verhindern lassen. Außerdem speichert die Haut mit steigenden Lebensjahren immer weniger Wasser, sie trocknet also aus und verliert im Gegenzug noch mehr Elastizität. Letztere wird maßgeblich durch körpereigene Stoffe wie Elastin und Kollagen beeinflusst. Diese Proteine "halten" gewissermaßen die Zellen zusammen und sind als eine symbolische Brücke zu verstehen. Befinden sich zu wenige dieser Proteine in der Haut, schlafft diese ab, was Falten begünstigt. Bei einer hohen Konzentration der Proteine wird die Haut hingegen zusammengehalten.

Das gilt übrigens auch für ähnliche Erscheinungen auf der Haut wie beispielsweise Körperzonen

  • Cellulite an Bauch und Po
  • Schwangerschafts- und Dehnungsstreifen
  • Streifen und schlaffe Haut nach starker Gewichtsabnahme


Ultraschall hat in dieser Hinsicht mehrere positive Effekte, die sich konkret auf die Faltenbildung und -behandlung auswirken. Durch die Schwingungen und die gesteigerte Durchblutung wird die Regenerationsfähigkeit der Haut positiv beeinflusst. Außerdem regen die Schallwellen die Produktion von Kollagen und Elastin an, was sich in direkter Art und Weise vorteilhaft auf die Elastizität auswirkt.


Gegen Hautunreinheiten und Pickel 

Unreinheiten der Haut sind keinesfalls nur in der Pubertät ein Problem. Zwar spricht niemand gerne darüber, aber Pickel, Mitesser und Co. begleiten die meisten Menschen ein Leben lang. Schlimmer ist es noch, wenn eine ausgewachsene Akne entsteht, bei der sich Entzündungsherde und Eiterpickel abwechseln, welche außerdem zu kontinuierlichen Rötungen, Druckstellen und Irritationen führen.

Die Entstehung der Unreinheiten ist nahezu immer gleich: Die Haut produziert zu viel Talg, welcher zusammen mit Haarfollikeln die Drüsen der Haut verstopft. Dadurch ergeben sich Entzündungen, teilweise mit Eiterbildung, welche dann langsam an die obere Hautschicht vordringen. Das Ergebnis ist mindestens ein Mitesser, teilweise auch ein ausgewachsener Pickel. Noch schwerer wiegt das auf das Hautbild, wenn diese generell zu viel Fett produziert. Eine gesunde Fettproduktion ist notwendig, damit die Haut nicht austrocknet. Produziert sie zu viel Fett, verstopft das ebenfalls die Poren, außerdem wirkt die Haut dann unangenehm glänzend.

Die Verhornung ist schließlich der Schlüsselfaktor, der alles erst wirklich schlimm werden lässt. Dadurch kann der Talg mitsamt allen Bakterien nämlich nicht mehr frei ablaufen, während sich weitere Bakterien auf der fettigen Hautschicht ansammeln und ebenfalls langsam in die Haut dringen. Liegt eine Hyperkeratose vor, ist die Verhornung besonders stark ausgeprägt. 

Positiv wirkt sich die kosmetische Ultraschallbehandlung auf Pickel und Co. dank der gesteigerten Regenerationsfähigkeit der Haut aus. Durch diese lassen sich viele Entzündungen schon im Keim ersticken, außerdem bleiben Pickelmale weniger lange erhalten, die Haut wirkt also insgesamt erholter und gesünder. Ein weiterer positiver Umstand ist das Öffnen der Poren, ausgelöst durch die Schwingungen des Ultraschalls. Verhornungen und verhärteter Talg lassen sich mitunter lösen, zudem kann Talg besser ablaufen, bevor er überhaupt verhornen und verhärten würde.


Gegen Pigmentflecken

Sommersprossen gelten meist als attraktiver Blickfang wirken bei Frauen sehr süß, ausgewachsene Pigmentflecken hingegen nicht mehr. Sie entstehen teilweise durch die UV-Strahlung, wodurch die Produktion von körpereigenem Melanin angeregt wird. Melanin sorgt dafür, dass wir im Sommer eine gesunde Bräune erhalten. Der Körper produziert diesen Stoff aber nicht gleichmäßig, außerdem ist die Verteilung ebenso ungleichmäßig. Deshalb kann es an einzelnen Bereichen des Gesichts oder Körpers zu solchen dunklen Pigmentflecken kommen, die dann nicht selten dauerhaft oder zumindest für lange Zeit erhalten bleiben

Im Alter entstehen ebenfalls vermehrt Pigmentflecken, was aber weniger an einer intensiven UV-Strahlung liegen muss. Hier spielen Faktoren wie die verminderte Regeneration und dünnere Hautbeschaffenheit eine wesentlich größere Rolle.


Wann darf keine Ultraschallbehandlung durchgeführt werden?

  • bei Gerinnungsstörungen oder Medikamenteneinnahme, die sich auf die Gerinnung auswirkt
  • bei jeglicher Art von Tumoren
  • bei einer beschädigten Netzhaut (im Gesicht)
  • wenn aktuell eine Strahlenbehandlung vollzogen wird
  • bei offenen Wunden und Verbrennungen